Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
26. Juli 2011 2 26 /07 /Juli /2011 20:47

 

Zuerst mal den Kühlergrill montiert und dann.....

 

Taaadaaaa! Hier die ersten Bilder vom komplett zusammengebauten Gold-Corsa:

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/1.jpg

 

Von vorne....

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/2.jpg

 

...Fahrerseite....

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/3.jpg

 

...Heck...

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/4.jpg

 

...und Beifahrerseite....

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/5.jpg

 

In dieser formschön mit Gaffatape und Lack verschlossenen Öffnung wird in nächster Zeit wieder eine Antenne verbaut..

 

So genug der mentalen Onanie...  Es gibt noch viel zu tun...

 

Hier kommt die versprochene Fortsetzung des begonnenen Einbaus der elektrischen Heckklappenentriegelung.

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/6.jpg

 

Also erstmal die 2 vorgekörnten Löcher durchgebohrt und den Stellmotor verbaut... dann hab ich das Spiel vom Gestänge gecheckt, ein bissel zu viel für meinen Geschmack...also biegen und ziehen bis alles perfekt sitzt... dann den -Pol des Stellmotors mit der Masse des Scheibenwischermotors verbunden und zum Testen den +Pol ans Kabel der Kennzeichenbeleuchtung...

 

 

 

beim ersten Versuch im Video ging es schepps weil das Kabel herausgerutscht ist, deswegen ist der komische bucklige Typ mit den langen Haaren noch mal nach hinten um das Kabel wieder ordentlich reinzutüdeln...Der 1. Versuch schlug fehl wegen der schlechten Verbindung des Pluspols...wenn das Ganze ordentlich verkabelt und verlötet ist wirds auf das erste Mal klappen.

 

Kommen wir zum hässlichen und zeitaufwendigen Teil der Hecklappenentriegelung: Das Verlegen des Kabels in der Heckklappe.

Nach dem Versuch, es auf die althergebrachte Methode zu machen, und das Kabel vom Stellmotor her nach vorne Richtung Gummimuffe durchzuschieben; entschloss ich mich nach 90 min und zig vergeblicher Versuche (jeder der das schon einmal gemacht hat, weis das das ein Riesen Sch*** ist) etwas Neues zu probieren...

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/7.jpg

 

Ich hab den Gummipöpel vom Kabel das an die Heckscheibenheizung (sitzt in etwa auf der halben Strecke) geht herausgenommen... dann habe ich ein anderes Kabel von der Gummitülle am Übergang Dach/Heckklappe her eingeführt. das Teil habe ich dann aus dem Loch des Heckscheibenheizungskabels herausgezogen.

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/8.jpg

 

Nun das Kabel vom Stellmotor durchschieben bis zu der besagten Öffnung, rausfischen, beide Kabel miteinander verknoten und dann sachte das Kabel bis zum Ausgang an der Gummitülle durchziehen. Den Rest habe ich nicht photographiert...

 

Kabel durch die Gummitülle ziehen, dabei den ausgehärteten Spritzwasserschlauch für die Spritzdüse am Verbinder abreisen, kräftig und lautstark fluchen, das Reststück vom Vebinder entfernen...den Schlauch mit dem Feuerzeug warm machen das er etwas flexibler wird und drüberschieben.

Seitenverkleidung an der C-Säule entfernen und das Kabel in den Innenraum ziehen...

 

Ich hab den Stellmotor übergangsweise am +Pol der Heckscheibenheizung angeschlossen um den neu verbauten Luxus auch ein bissel geniesen zu können... Arme und Schultern tun weh, (Stundenlanges Überkopf arbeiten mit den Händen scheint ein gutes Workout zu sein...) Wetter doof, Schauze voll - ich geh heim...

 

Als ich dann daheim ankam habe ich was Geiles bei uns in der Strasse stehen sehen und gleich mit der DigiCam drauf gehalten:

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/9.jpg

 

Ein BMW 3er Kompakt im Bomberlook. der Lack ist seidenmatt grau und scheinbar gesprayed... ich konnte zumindest keine Anzeichen finden das er gerollt ist (nach 3 selbstgerollten Autos und als Helfer bei 3 Weiteren bekommt man für sowas nen Blick!) das Haifischmaul und die Augen sind handgemalt, also nicht foliert. Dafür aber die Nebler 

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/10.jpg

 

Respektable Aufklebersammlung auf der Seitenscheibe... was lesen wir da raus? Wahrscheinlich Hamburg/FC St.Pauli-Fan, Hört Metall und bestellt bei EMP, drinkt Energy Drinks und Havanna.... sehr interessant was man da so alles rauslesen kann.... nur Dürers betende Hände passen nicht ins Konzept... ich glaube das soll der "Quoten"-Fehler sein...

 

http://blog.makrochip.de/2011-07-26/11.jpg

 

Gut tief ist er auch und ich hätte nie gedacht das Mooncaps an nem BMW neueren Baujahrs gut kommen würden..

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare